BEAVITA-Erfahrungen

Schon viele Abnehmwillige haben eigene BEAVITA-Erfahrungen gesammelt. Einige dieser BEAVITA-Erfahrungsberichte stellen wir Ihnen hier vor, geschrieben von Menschen, die bereits erfolgreich mit der Vitalkost von BEAVITA abgenommen haben. Teilen auch Sie Ihre BEAVITA-Erfahrungen mit uns und motivieren Sie dadurch andere, Ihr Abnehmziel zu erreichen!

Schicken Sie uns Ihren persönlichen BEAVITA-Erfahrungsbericht an: info@beavita.de

Sarah, 27 aus Berlin

„Dank BEAVITA zurück zum Wohfühlgewicht!”

Ich hatte schon immer ein paar Kilos zu viel. Als dann aber mein Kind zur Welt kam, blieb mir gar keine Zeit mehr, mich zumindest ein wenig in Form zu halten. Ich fuhr nicht mehr mit dem Rad zur Arbeit, ging nicht mehr jeden Morgen zu Fuß zum Bäcker – dafür hatte ich nun mehr Zeit für die kleinen Sünden im Leben in Form von einem Schokopudding hier, einem Keks dort…und das sah man mir leider schnell an!
Deshalb entschied ich mich dazu, Mahlzeiten mit der Vitalkost von BEAVITA zu ersetzen. Durch die dezente Vanillenote fiel es mir nicht schwer, den Shake zu trinken. Gerade in Kombination mit frisch pürierten Früchten und eisgekühlt, war er tatsächlich sehr erfrischend. Die Pfunde purzelten anschließend quasi von allein. Inzwischen habe ich mein Wohlfühlgewicht erreicht, und durch das Toben mit meinem Sohn, bin ich nun auch wieder öfters in Bewegung. Sobald die Hose aber wieder zwicken sollte, werde ich nach meinen Erfahrungen mit BEAVITA jederzeit wieder eine Mahlzeit mit der Vitalkost ersetzen.

Bernhard, 51 aus Hannover

„Gemeinsam abnehmen mit Erfolg!”

Ich bin 1,95 m groß - doch was ich groß bin, war ich damals leider auch breit. Ich brachte 130 kg auf die Waage. Tendenz steigend. Meine Frau brachte mich dann nach ihren ersten eigenen guten BEAVITA-Erfahrungen darauf, es auch mal mit der Vitalkost zu versuchen. Zu Anfang war ich nicht so begeistert, da ich derartige Produkte immer für „Frauenkram“ hielt. Am Anfang ließ ich mich nur widerwillig dazu überreden, und trank den Shake nur ihr zuliebe. Als die ersten Pfunde verschwanden, wurde ich eines Besseren belehrt. Seitdem nehme kontinuierlich ab. Da ich nicht ganz auf feste Mahlzeiten verzichten wollte, entschied ich mich dazu, nur das Frühstück durch einen Shake zu ersetzen. Als meine Frau sah, wie gut es mir mit der Zeit ging, entschied auch sie sich dazu, Ihr Schokocroissant am Morgen durch einen fruchtigen Shake zu ersetzen. Gemeinsam macht es natürlich doppelt so viel Spaß – und wir verlieren doppelt so viele Pfunde.

Birgit, 42 aus Cottbus

„Abnehmziel erreicht mithilfe von BEAVITA!”

Zu Anfang des Jahres hatte ich mir im Kaufhaus ein wunderschönes Abendkleid gekauft, mit dem festen Vorsatz es im Sommer auf dem Abiturientenball meiner Tochter zu tragen. Zwei Wochen vorher holte ich es wieder aus dem Schrank, um es aufzubügeln. Natürlich kam bei mir direkt wieder Vorfreude auf und ich probierte es an. Jedoch war der Moment sehr ernüchternd: der Reißverschluss ging nicht mehr zu, selbst wenn ich die Luft anhielt.
Glücklicherweise hat mir eine Bekannte noch ein paar Tage vorher von ihren BEAVITA-Erfahrungen erzählt. Ich entschied mich für die 14-Tage-Diät. Da ich nur zwei Tage lang alle drei Mahlzeiten mit einem Shake ersetzen musste und ich direkt am dritten Tag wieder eine feste Mahlzeit hatte, fiel mir die Diät recht leicht. Angespornt wurde ich natürlich von dem Ziel, bei dem Ball meiner Tochter gut auszusehen – und das habe ich auch geschafft. Das kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen: setzen Sie sich ein Ziel, dann fällt Ihnen die Diät sehr viel leichter.

Thomas, 29 aus Bonn

„Raus aus dem Teufelskreis in ein neues Leben!”

Damals war ich eher der Typ Couch-Potato. Am glücklichsten war ich, wenn ich abends auf dem Sofa saß mit einer Flasche Cola in der einen Hand und meinen Lieblingschips in der anderen. Dies in Kombination mit dem fettigen Kantinenessen am Mittag führte dazu, dass ich bald mehr Kilos auf die Waage brachte als mir lieb war. Die Motivation wegzugehen blieb dadurch auch aus. Es war ein Teufelskreis! Irgendwann kam der Moment, dass ich zu mir sagte: Thomas, Du bist erst 29 – reiß Dich am Riemen.
Ich ging in die Apotheke und entschied mich dort für die Vitalkost von BEAVITA. Ich trank einen Shake zum Frühstück - das ging schnell und ich konnte dadurch sogar ein wenig länger im Bett liegen bleiben. In der Kantine achtete ich auch verstärkt darauf, was ich aß. Chips und Cola am Abend wurden dann wieder durch einen Shake ersetzt. Nach und nach verlor ich an Gewicht. Angespornt durch den Erfolg, meldete ich mich mit meinem Kumpel im Fitnessstudio an. Das beschleunigte das Abnehmen zusätzlich und ich habe zudem viele soziale Kontakte knüpfen können. Dort lernte ich auch meine Freundin kennen, mit der ich inzwischen seit zwei Monaten zusammen bin.
Dank meiner BEAVITA-Erfahrungen habe ich an Selbstbewusstsein gewonnen. Und meiner Couch konnte ich den Laufpass gegeben!